PÄDAGOGISCHER ALLTAG


 Jedes Kind ist einzigartig und unvergleichbar.

Ich nehme das Kind so an wie es ist, mit seinen Stärken, Vorlieben und seiner eigenständigen Persönlichkeit. Jedes Kind hat eine individuelle Familiengeschichte und andere Bedürfnisse die es zu respektieren und akzeptieren gilt.

Wichtig ist auch das jedes Kind seinen eigenen Rhythmus findet, sie nicht zu drängen, ihnen Zeit und Raum zu geben ihre Fähigkeit zu fördern, und Verständnis zu haben für jeden einzelnen. Die Individualität der Kinder zu achten und sie als ganzen Menschen zu sehen.

 

Ich begleite  die Kinder auf einen Teil ihres Lebensweges.

 

Kinder brauchen unsere Begleitung, Anleitung und Anregungen in ihrem Umfeld, dabei unterstütze ich sie, und stärke sie in ihrer Entwicklung.

Ich sehe mich unter anderem als Beobachterin, Helferin, Unterstützerin, Begleiterin und als emotionale Bezugsperson.

Die Beziehungen und Impulse der Erwachsenen sind wichtig für die Entwicklung des Kindes.

Ich berücksichtige die Vorschläge, Bedürfnisse und Ideen der Kinder im täglichen Miteinander.

Dazu gehört, dass die Kinder mit ihren Problemen und Ängsten ernst genommen werden und ihre selbst gesetzten Grenzen auch respektiert werden.

Also ist die Erziehung zur Selbstständigkeit und die Förderung der Gesamtpersönlichkeit ein bedeutender Schritt für das Kind, sich in der Welt zurechtzufinden.

Ich begleite die Kinder in ihrer Entwicklung indem ich die Umgebung so gestaltet, dass sie ganzheitlich Lernen, selbstständig werden, Selbstbewusstsein entwickeln und soziale Fähigkeiten erwerben können.